Waffenplatzstrasse

Die Siedlung Waffenplatzstrasse besteht aus 11 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 86 Wohnungen, 2 Ladenlokalen, 1 Büro mit Sitzungszimmer für die Verwaltung der MBGZ, 8 Garagenplätzen und 4 Abstellplätzen und 1 Atelier.

Alle Wohnungen verfügen je über einen Estrich und Kellerraum. Das Fernsehsignal liefert die UPC/Cablecom und bietet auch einen Anschluss für das Highspeed Internet an, möchte man das Internet nicht über das Telefon per ADSL beziehen.

Jedes Haus besitzt eine Waschküche mit Trocknungsraum. Die Waschküche ist ausgestattet mit Waschmaschine und Tumbler. Der Innenhof ist mit 2 Kinderspielplätzen und Sitzgelegenheiten sowie mit Picknick Tischen ausgestattet.

Die gute Verkehrslage durch die öffentlichen Verkehrsmittel ist optimal.

Ab der Sihltalbahn Haltestelle Brunau (5-6 Gehminuten entfernt) erreicht man den Hauptbahnhof in 6 Min Fahrzeit. Mit den Buslinien 72, 66 und dem Tram 13 und 7 gibt es ebenfalls optimalen Anschluss an das gesamte städtische ÖV-Netz. Die Einkaufsgebiete SihlCity, Brunaupark, Bahnhofstrasse und Wollishofen sind somit in kürzester Zeit erreichbar.

Auch Naherholungsgebiete wie Allmend, Üetliberg, Sihltal, Rieterpark, Belvoirpark und Badi-Mythenquai liegen direkt vor der Nase und sind zu Fuss, per Velo oder ÖV bestens zu erreichen.

Siedlungskommission Waffenplatzstrasse: Siehe Infos weiter unten!

Die Siedlungskommission Waffenplatzstrasse ist ein unabhängiges Organ der Bewohnerinnen der MBGZ Siedlung in der Waffenplatzstrasse. Die Siedlungskommission WA trifft sich 2 mal im Jahr mit dem Vorstand der MBGZ und hat so direkten Kontakt mit den Entscheidungsbefugten. Hier können Anliegen besprochen werden, die alle Mieter betreffen. Die SIKO verfolgt eine langfristige Strategie in der Gestaltung des Umraums (“Wohlfühloase statt Vakuum”) und bietet zahlreiche Gelegenheiten, dass sich jung und alt kennenlernen (Tauschfest, Samichlaus, Kafikränzchen). Ausserdem werden Services angeboten (z.B. gratis in Zoo und Badi), die von allen Genossenschafterinnen rege genützt werden.

Jeden 1.Montag im Monat treffen sich Nachbarinnen zum offenen Austausch hinter den Häusern. In der Siedlungsversammlung (jeweils im Januar) sind alle Genossenschafterinnen aufgefordert über Neuanschaffungen, Services und Veranstaltungen abzustimmen und selbst aktiv mitzuarbeiten. Die Mitarbeit in der SIKO ist unentgeltlich. Jede Genossenschafterin unterstützt die SIKO monatlich mit 5 CHF.

 

Kontakt&Info: siedlungwaffen@gmail.com